Kork kaufen und die Umwelt schützen

Die natürliche Bewaldung der iberischen Halbinsel sind zum Großteil Mischwälder mit verschiedenen Eichen, allen voran der Korkeiche. In der Vergangenheit wurde diese natürliche Bewaldung vermehrt durch vermeintlich wirtschaftliche Pflanzen ersetzt. Der Fotograf Raphael Bolius setzt sich für den Erhalt der Eichenwälder ein und verdeutlicht mit seinen Bildern die Schönheit und den Nutzen dieses atemberaubenden Ökosystems.

Kork-Eiche in Portugal

Portugiesische Korkeiche (Region Alentejo, Distrikt Portalegre)

Weiterlesen

Globale Verantwortung für das Klima

Globale Umweltprobleme interessieren sich nicht für Staatsgrenzen. Der weltweite Klimawandel ist damit nur teilweise eine nationale Aufgabe. Er muss vielmehr transnational verstanden und verantwortet werden. So denkt auch ein Kleinbauer aus Peru und verklagt den deutschen Energiekonzern RWE.

Ein Peruaner kämpft in Deutschland gegen den Klimawandel

Weiterlesen

E-Mobilität: Freude am Klimaschutz

Das Fahren von Elektro-Autos bringt nicht nur unheimlich viel Spaß, sondern entlastet vor allem die Umwelt. Die Öko-Vorteile gegenüber konventionellen Verbrennungsmotoren liegen auf der Hand: Kein Abgasgestank, keine Lärmbelästigung und vor allem verursachen sie lokal keine Emissionen – bei Aufladung mit Ökostrom, ist die Nutzung sogar völlig emissionsfrei. Wir haben daher für euch einmal recherchiert, wo genau Elektro-Mobilität angeboten wird.

Elektro-Autos bringen Spaß und schützen das Klima

Wir haben für euch den Renault Twizy getestet und waren begeistert, wie viel Spaß günstiges und umweltschonendes Fahren bringt – Sharing is CARing.

Weiterlesen

Moore als Klimaschützer?

In den Medien dienen Bäume häufig als Aushängeschild für den Klimaschutz, indem Wälder als prominente CO2-Speicher dargestellt werden. Moore respektive Torfmoore binden hingegen viermal mehr CO2 als Tropenwälder, doch spielen sie medial eher eine untergeordnete Rolle. Vergleicht man exemplarisch die englischen Suchbegriffe „Trees + CO2“ mit „Peatland + CO2“, so erhält man bei Google für die Baum-Suche 12.800.000 Ergebnisse, wohingegen die Suchmaschine für Torfmoore (Peatland) lediglich 212.000 Ergebnisse parat hält.

Dr. Kevin Riemer (KR) von der UmweltDruckerei hat beim zuständigen Referatsleiter Dr. habil. Thorsten Permien (TP) im Mecklenburg-Vorpommerschen Umweltministerium nachgefragt, welchen Wert Moore für den Klimaschutz darstellen.

Moor

Weiterlesen

Coal versus Coral

Die Flora und Fauna des Great Barrier Reefs (GBR) im australischen Queensland ist durch den dortigen Ausbau des Kohlehafens bedroht. Dr. Kevin Riemer (KR) von dieUmweltDruckerei hat sich in der Universität von Queensland mit der australischen Biologin Lana Kajlich (LK) getroffen, um über die damit einhergehenden Risiken für das weltweit einzigartige Korallenriff zu diskutieren.

Flora und Fauna des Great Barrier Reefs im australischen Queensland

© Matty Smith – Color variegated coral reef

Weiterlesen

Nacht der Nachhaltigkeit in Tübingen

Lange Nacht der Nachhaltigkeit in Tübingen

Tübingen am Neckar und sein in Sachen Klima- und Umweltschutz voraus gehender Oberbürgermeister Boris Palmer sind für ihr Engagement für mehr Nachhaltigkeit bekannt.
Bereits seit 2008 existiert zum Beispiel die städtische Klimaschutzkampagne „Tübingen macht blau“.

Weiterlesen

Silent Climate Parade Berlin. Leise tanzend durch Berlin für eine erneuerbare Zukunft

Copyright Christopher Peetz Photography
Wir erinnern uns – 2009… Dezember… Weltklimakonferenz in Kopenhagen…
Um für ein bindendes und gerechtes Abkommen dort einzutreten, organisierten Menschen auf der ganzen Welt für den 24. Oktober 2009 die unterschiedlichsten Aktionen im Rahmen der Kampagne 350: Auf den Malediven demonstrierte der Präsident mit 350 Tauchern unter Wasser, 350 Blechbläser traten in London vor den Houses of Parliament an, und in Barcelona wurde auf  350 Solarkochern Paella für Alle gekocht.

Weiterlesen