Unser nachhaltiger Klimaschutz für Mensch und Natur in Togo

Unsere CO2-Emissionen, die wir bei der Produktion und beim Versand nicht verhindern können, kompensieren wir in ein Klimaschutzprojekt in Togo. Wir haben bewusst dieses Projekt von natureOffice ausgewählt, da es nach unserem Dafürhalten ein Vorzeigeprojekt für nachhaltige Klimaschutz-Investitionen darstellt. Hier erfahrt Ihr, warum wir das so bewerten.

Die Pflanze Jatropha eignet sich besonders zum Sammeln und sichert so ein Zusatzeinkommen beim Klimaschutz-Projekt in Togo.

Weiterlesen

„Allein in Deutschland gibt es 80 Millionen potenzielle KlimaschützerInnen“

Um den Klimaschutz zu fördern, ist es notwendig auf Ökostrom zu wechseln – das ist bekannt. Auch dass es im Winter energetisch wenig ratsam ist, die Fenster zu klappen, dürfte sich (hoffentlich) rumgesprochen haben. Doch worauf sollten private Haushalte hinsichtlich Energieeffizienz sonst noch achten und wo erhalten sie kostenlose Unterstützung? Dr. Kevin Riemer-Schadendorf (KRS) von der UmweltDruckerei hat nachgefragt bei Martin Sambale, dem Geschäftsführer des Energie- und Umweltzentrums Allgäu.

Klimaschutz

Weiterlesen

Lebensmittel: Die wahren Kosten

Lebensmittel sind so günstig wie nie. Drei Paprikaschoten für nur 99 Cent? Fünf Kilo Äpfel für gerade einmal 1,99 EUR? Und an diesen Niedrigpreisen verdienen sowohl die Bauern, die Transportunternehmen als auch der Groß- und Einzelhandel. Können bei den Preisen die Lebensmittel sozial und umweltgerecht produziert werden? Wohl kaum. Wir schauen einmal hinter die Kulissen und prüfen, was Lebensmittel wirklich kosten (müssten).

Lebensmittel-Produktion und die Natur

Weiterlesen

Sing for the Climate!

September 2012: Ganz Belgien singt den Song „Do it now!“ für den Klimaschutz. 80.000 Menschen in 180 belgischen Städten setzen ein lautes und deutlich hörbares Zeichen für den Klimaschutz. Das Video des Events reist im Anschluss zur UN-Klimakonferenz in Doha und bewegt die KonferenzteilnehmerInnen dort zutiefst.

Weiterlesen

çevre koruması heißt Umweltschutz auf Türkisch **)

Yeşil Çember - Türkische Community in Deutschland für Umweltschutz

Yeşil Çember [deutsch: Grüner Kreis] ist eine Umweltorganisation, die sich für eine ökologisch und sozial verträgliche Zukunft einsetzt. Die MitarbeiterInnen und Ehrenamtlichen von Yeşil Çember sensibilisieren bundesweit die türkische Community in Deutschland für Umweltschutz. Sie werden als Experten in diesem Themenfeld zu Konferenzen eingeladen, beraten deutsche Organisationen und haben für ihr Engagement schon viele Auszeichnungen bekommen.

Weiterlesen

Rauf auf’s Rad und breit gemacht

NRW FahrradSternfahrt für eine fahrradfreundliche VerkehrspolitikUnter dem Motto „Rauf auf’s Rad und breit gemacht“ erradeln bei der NRW FahrradSternfahrt am Sonntag, dem 4. Mai 2014 mehrere Tausend Radfahrende aus ganz Nordrhein-Westfalen die Düsseldorfer Innenstadt.

Weiterlesen

Lebensspendende Waldprojekte auf den Philippinen

Life-Giving Forest e.V. - Waldprojekte auf den Philippinen

Die Philippinen sind eine der am stärksten von den Folgen des Klimawandels betroffene Region der Erde. Erst vor wenigen Wochen zog der Taifun Haiyan über die Inseln. Vor allem durch eine verheerende Sturmflut hat er fast 6.000 Menschenleben gefordert und schwere Schäden verursacht.

Weiterlesen