Globale Verantwortung für das Klima

Globale Umweltprobleme interessieren sich nicht für Staatsgrenzen. Der weltweite Klimawandel ist damit nur teilweise eine nationale Aufgabe. Er muss vielmehr transnational verstanden und verantwortet werden. So denkt auch ein Kleinbauer aus Peru und verklagt den deutschen Energiekonzern RWE.

Ein Peruaner kämpft in Deutschland gegen den Klimawandel

Weiterlesen

Wir wollen mehr Klobalisierung wagen

Am 19. November ist der „UN World Toilet Day“. Ein weltweiter Tag für Toiletten? Gefördert von den Vereinten Nationen? Ja! Was auf den ersten Blick ein wenig befremdlich erscheinen mag, ist absolut notwendig. Es ist der Tag, der uns eindrucksvoll an die sozio-ökonomischen Unterschiede auf unserem Planeten erinnert – und das anhand eines natürlichen Grundbedürfnisses.

Unterschiedliche Standards von Toiletten

Weiterlesen

Lebensmittel: Die wahren Kosten

Lebensmittel sind so günstig wie nie. Drei Paprikaschoten für nur 99 Cent? Fünf Kilo Äpfel für gerade einmal 1,99 EUR? Und an diesen Niedrigpreisen verdienen sowohl die Bauern, die Transportunternehmen als auch der Groß- und Einzelhandel. Können bei den Preisen die Lebensmittel sozial und umweltgerecht produziert werden? Wohl kaum. Wir schauen einmal hinter die Kulissen und prüfen, was Lebensmittel wirklich kosten (müssten).

Lebensmittel-Produktion und die Natur

Weiterlesen

Plastik ist und bleibt einfach nur Müll

Pro Jahr werden 250 Millionen Tonnen klima- und umweltschädliches Plastik hergestellt. Deutschland ist trauriger Spitzenreiter im europäischen Plastikverbrauch. Nicht einmal die Hälfte wird recycelt. Über 6 Millionen Tonnen landen jährlich im Meer, sodass wir in 35 Jahren mehr Plastikmüll als Fische im Meer vorfinden werden. Die Zersetzung der Kunststoffe kann mehrere hundert Jahre betragen und endet teils als Mikroplastik über den Verzehr von Fischen wieder auf unseren Tellern. Höchste Zeit sich nach plastikfreien Alternativen umzuschauen!

Becher, Plastik, Müll

Plastikbecher: Für einen kurzen Trinkgenuss produzieren wir Müll, der noch Jahrhunderte überdauern wird.

Weiterlesen

Über Verantwortung unter Säugetieren

Der Mensch hat bekanntermaßen auf das Schicksal der anderen Säugetiere unseres Planeten einen erheblichen Einfluss – auch auf das der Wale und Delfine. Dr. Kevin Riemer (KR) von der UmweltDruckerei hat sich auf den Azoren mit der portugiesischen Biologin Catarina Fonseca (CF) von Terra Azul getroffen, um mehr über die aktuellen Bedrohungen der riesigen Meeressäuger zu erfahren. Darüber hinaus gibt die Forscherin sinnvolle Tipps, wie jeder auf einfachem Wege zum Schutz der faszinierenden Tiere beitragen kann.

Bedrohte Arten: Delfine und Wale

Weiterlesen

E-Mobilität: Freude am Klimaschutz

Das Fahren von Elektro-Autos bringt nicht nur unheimlich viel Spaß, sondern entlastet vor allem die Umwelt. Die Öko-Vorteile gegenüber konventionellen Verbrennungsmotoren liegen auf der Hand: Kein Abgasgestank, keine Lärmbelästigung und vor allem verursachen sie lokal keine Emissionen – bei Aufladung mit Ökostrom, ist die Nutzung sogar völlig emissionsfrei. Wir haben daher für euch einmal recherchiert, wo genau Elektro-Mobilität angeboten wird.

Elektro-Autos bringen Spaß und schützen das Klima

Wir haben für euch den Renault Twizy getestet und waren begeistert, wie viel Spaß günstiges und umweltschonendes Fahren bringt – Sharing is CARing.

Weiterlesen

Moore als Klimaschützer?

In den Medien dienen Bäume häufig als Aushängeschild für den Klimaschutz, indem Wälder als prominente CO2-Speicher dargestellt werden. Moore respektive Torfmoore binden hingegen viermal mehr CO2 als Tropenwälder, doch spielen sie medial eher eine untergeordnete Rolle. Vergleicht man exemplarisch die englischen Suchbegriffe „Trees + CO2“ mit „Peatland + CO2“, so erhält man bei Google für die Baum-Suche 12.800.000 Ergebnisse, wohingegen die Suchmaschine für Torfmoore (Peatland) lediglich 212.000 Ergebnisse parat hält.

Dr. Kevin Riemer (KR) von der UmweltDruckerei hat beim zuständigen Referatsleiter Dr. habil. Thorsten Permien (TP) im Mecklenburg-Vorpommerschen Umweltministerium nachgefragt, welchen Wert Moore für den Klimaschutz darstellen.

Moor

Weiterlesen