Nachhaltig gesundes Arbeiten am Öko-Steharbeitsplatz

„Isch hab Rücken“ – ist seit Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer aus dem deutschen Sprachgebrauch, nicht mehr wegzudenken. Doch Rückenschmerzen möchte wirklich niemand haben. Wir haben uns für euch nach einer günstigen und ökologischen Möglichkeit umgeschaut, um den Büroalltag rückenschonender zu gestalten. Wir möchten euch daher kurz den Steharbeitsplatz „MonKey Desk“ vorstellen.

MonKey Desk Stehschreibtisch

Weiterlesen

Wir spenden Wasserfilter für das westafrikanische Togo

dieUmweltDruckerei kompensiert ihre CO2-Emissionen in das Klimaschutzprojekt in Togo. Unsere Partnerin vor Ort ist natureOffice, die uns kürzlich über das größte ungelöste Problem des Projektes informierte: die regionale Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser! Sie benötigen dringend Wasserfilter zur Reinigung des verschmutzen Seewassers, das bisher als Trinkwasserquelle dient.

Kinder trinken Seewasser in Togo

Weiterlesen

CO2 vermeiden, reduzieren und kompensieren

Viele unserer Aktivitäten sind mit dem Ausstoß von Treibhausgasen, insbesondere CO2, verbunden, das auch bei der Herstellung von Printprodukten entsteht. Kundinnen und Kunden aus dem kirchlichen Bereich können bei der UmweltDruckerei ihre durch Druck verursachten Emissionen über das Klimaschutzprojekt der Klima-Kollekte in Indien kompensieren. So leisten sie einen Beitrag zu Klimagerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Hier erfahren Sie wie es funktioniert und erhalten Informationen zu dem Projekt der Klima-Kollekte.

Energieeffiziente Kochstelle in Indien

Weiterlesen

Unser nachhaltiger Klimaschutz für Mensch und Natur in Togo

Unsere CO2-Emissionen, die wir bei der Produktion und beim Versand nicht verhindern können, kompensieren wir in ein Klimaschutzprojekt in Togo. Wir haben bewusst dieses Projekt von natureOffice ausgewählt, da es nach unserem Dafürhalten ein Vorzeigeprojekt für nachhaltige Klimaschutz-Investitionen darstellt. Hier erfahrt Ihr, warum wir das so bewerten.

Die Pflanze Jatropha eignet sich besonders zum Sammeln und sichert so ein Zusatzeinkommen beim Klimaschutz-Projekt in Togo.

Weiterlesen

Upcycling: Aus unseren alten Drucktüchern werden soziale Taschen – Der Fairbag!

Wir kooperieren mit Fairbag, die aus unseren gebrauchten Drucktüchern individuelle Taschen mit sozialem Anspruch herstellen. Warum das Projekt sowohl für den Menschen als auch für die Umwelt positive Effekte hat, möchten wir euch kurz erläutern.

fairbag-Taschen aus Drucktüchern

Weiterlesen

Unser Besuch im Leipziger Druckkunst-Museum

Nach der inspirierenden Buchmesse in Leipzig darf für uns UmweltDrucker ein Besuch im hiesigen Druckkunst-Museum selbstverständlich nicht fehlen. Wir wollen euch natürlich nicht die teils nostalgischen und künstlerischen Eindrücke des Druckwesens vorenthalten.

Museum für Druckkunst in Leipzig

Weiterlesen

Druckdaten mit Microsoft-Word erstellen

Um über dieUmweltDruckerei nachhaltige Printprodukte beziehen zu können, müssen die Druckdaten am Ende des Bestellvorganges hochgeladen werden. Die Erstellung der Druckdaten wird in der Regel von GrafikerInnen über professionelle Layout-Programme wie beispielsweise InDesign erstellt. Für diejenigen unter euch, die keine professionelle Druckdatei erstellen können, findet sich hier eine kurze Anleitung, wie Ihr mit eurem heimischen Word-Programm einfache Flyer, Postkarten oder die eigenen Visitenkarten mit Vorder- und Rückseite layouten könnt.

Druckdaten für die eigenen Visitenkarten erstellen

Weiterlesen