Müllvermeidung

dieUmweltDruckerei forciert aktiv die Müllvermeidung

Unser Beitrag zur Müllvermeidung

Wir drucken im Sammeldruckverfahren. Das heißt, auf einem Druckbogen platzieren wir viele unterschiedliche Druckaufträge. Das spart zum einen bares Geld und ist zum anderen gut für die Umwelt. Mehrere Kunden teilen sich damit die Kosten für eine Druckplatte, sodass wir das Printprodukt für Sie günstiger anbieten können. Zudem ist es ressourcenschonend, da durch die optimale Raumnutzung des Druckbogens weniger Papier verbraucht wird. 
Unser Papierabfall landet darüber hinaus nicht einfach in der Müllverbrennungsanlage, sondern wird dem Recyclingverfahren der Papierindustrie zur Verfügung gestellt. Dieser zirkuläre Ansatz vermeidet Papiermüll und sichert den Nachschub an 100 % Recyclingpapier.

Neben unserer Müllvermeidung im Betrieb können Sie als Kunde ebenfalls Papierabfälle reduzieren, indem Sie die Printproduktion auf 25 Stück genau definieren. Dadurch werden unnötig große Bestellmengen verhindert und natürliche Ressourcen geschont.

Metallprodukte haben generell eine schlechte Energiebilanz, da für deren Herstellung sehr viel Energie aufgewendet werden muss. Etwaige Farbdosen aus Metall kommen bei uns daher nur noch selten zum Einsatz. Sie werden vielmehr durch ein modernes Kartuschensystem ersetzt. Die Skalenfarben für die zentrale Farbversorgung werden in Großgebinden bezogen, wodurch zusätzlich Müll vermieden werden kann.