Slow Fashion: Unsere Top 10 für faire, ökologische und vegane Mode

Slow Fashion steht für bewusste Mode. Sie steht für einen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit und einer Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Umwelt. Doch leider achten noch längst nicht alle Modelabels auf nachhaltige Kriterien bei ihrem Angebot. Wir präsentieren euch unsere 10 Lieblingsmarken, die auf faire, tierfreundliche und ökologische Produktionsbedingungen achten.

Männer-Mode: Hoody Blau

✪ Armed Angels

setzt auf auf nachwachsende Rohstoffe und recycelte Materialien, wie Bio-(Baum)Wolle, Bio-Leinen und recyceltes Plastik für das Garn. Zudem bieten sie Mode aus Holz gewonnenen Viskose- (LENZING™ ECOVERO™) und Cellulosefasern (TENCEL™ Lyocell / TENCEL™ Modal). Zum Shop!

✪ People Tree

ist der Shop für Frauen, die sich modisch und fair kleiden möchten. People Tree ist der Gegenentwurf zu Fast Fashion und steht für soziale Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die einzigartigen Produkte werden mit Respekt für Mensch und Natur hergestellt. Zum Shop!

✪ hessnatur

präferiert seit jeher hochwertige und natürliche Stoffe. hessnatur schont Ressourcen und setzt auf ein zeitloses Design – und das erfolgreich seit über 40 Jahren! Wer wissen will, warum die Marke so erfolgreich ist – hier gehts zum Shop!

✪ meinfrollein

versorgt euch mit zeitlosen Strick-Accessoires wie Mützen, Ponchos und Schals. Sie machen dein Outfit zu einem Statement. meinfrollein garantiert soziale Standards, hohe Qualität und kurze Wege: „100 % Made in Germany“. Zum Shop!

✪ HempAge

spezialisiert sich auf Hanf-Produkte. Hanf gleich Droge? Nein, sondern umweltbewusste Kleidung aus Hanffasern! Das erklärte, langfristige Ziel von HempAge ist es, dem effizienten Rohstoff Hanf wieder zu der Geltung zu verhelfen, die er verdient. Es ist eine echte Alternative zur Baumwolle und das mit einer Top Öko-Bilanz. Zum Shop!

✪ KnowledgeCotton Apparel

ist ein dänisches Familienunternehmen für faire Mode ausschließlich für Männer! Alle Rohstoffe stammen aus fairem Handel und zertifiziert biologischem Anbau. Die Bio-Baumwolle wird häufig von Kleinbauern angebaut, sodass deren Einkommen gesichert ist. Zum Shop!

✪ Wunderwerk

verwendet ausschließlich Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau und kontrolliert biologischer Tierhaltung. Zudem achtet Wunderwerk insbesondere auf wasser- und energiearme Waschungen und Färbungen. Zum Shop!

✪ Patagonia

möchte unseren Heimatplaneten retten. Patagonia spiegelt die Werte einer Gruppe Kletterer und Surfer wider, die einst die Marke für Outdoor-Klamotten gründeten. Das Produktdesign offenbart ihre Vorliebe für Nachhaltigkeit, Schlichtheit und Funktionalität. Zum Shop!

✪ bleed

hat den Anspruch fair mit Mensch, Tier und Natur umzugehen. Bleed bietet besondere und zeitlose Produkte aus funktionalen und innovativen Materialien. Produktion, Nutzung und Entsorgung sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Zudem produzieren bleed ihre Produkte zu 100 % vegan und tierleidfrei. Zum Shop!

✪ Lebenskleidung

bietet einzigartige Bio-Stoffe als Meterware! Lebenskleidung hat sich auf Bio-Baumwollstoffe spezialisiert und sie bieten dir eine große Auswahl an tollen, trendigen und gleichzeitig nachhaltig zertifizierten Stoffen an. Seid selbst kreativ – einfach deine Lieblingsstoffe bestellen und ab an die heimische Nähmaschine. Zum Shop!

Frauen-Mode: Bio-Baumwolle

Mode: Online-Shops, Tauschbörsen und stationärer Handel

Die Auswahl der Marken ist uns ziemlich schwer gefallen, denn das Angebot ist inzwischen so reichhaltig wie divers. Geschmack ist eben subjektiv. Daher möchten wir euch weitere nachhaltig empfehlenswerte Fashion Brands ans Herz legen: Jan ‘n June, Lanius, Lovjoi, Thought, VaudeRecolution und viele mehr!

Wer online weniger gezielt, sondern sich vielleicht lieber erst einmal einen vergleichenden Überblick über die Vielfalt der nachhaltigen Mode verschaffen will, findet viele der genannten Marken auch auf den breit aufgestellten Plattformen mit nützlichen Filterfunktionen: Von Avocado über LovecoGreenality oder Waschbär bis Zündstoff.

Doch kauft bitte nicht nur online eure nachhaltige Kleidung, sondern unterstützt mit eurem Einkauf unbedingt auch die vielen liebevoll gestalteten Läden bei euch ums Eck! Eine wunderbare Übersicht für den gesamten deutschsprachigen Raum bietet das Get Changed-Netzwerk. Hier gehts zum lokalen Ladenfinder!

Uns wer sagt eigentlich, dass alles neu gekauft werden muss? Es gibt Unmengen an Alternativen, um Gebrauchtes zu kaufen, zu verkaufen oder einfach zu tauschen! Vom guten alten Flohmarkt über Kleiderkreisel bis zu SecondHand-Läden.

Auch darüber hinaus lässt sich nachhaltige Mode finden. Achtet beim Einkauf einfach auf die gängigen Nachhaltigkeitssiegel: Vom Blauen Engel und Earth Positive über Fair Trade und Fair Wear bis Öko-Tex und Textiles Vertrauen.

Wir hoffen euch ein wenig, für nachhaltige Mode inspiriert zu haben und wünschen euch viel Spaß bei eurem nächsten öko-fairen Einkauf!

Männer-Mode: Mütze Orange